Allgemeines!

bucon14 40d 5295 markus heitz Zum mittlerweile zweiunddreißigsten Mal laden wir alle Freunde von Science Fiction & Fantasy zum zentralen Treffen der Phantastik-Szene am Buchmesse-Wochenende ein. Veranstaltungsort ist erneut das bewährte Bürgerhaus in Dreieich-Sprendlingen (Fichtestraße 50), welches in der Phantastikszene als Austragungsort des drittgrößten deutschen RollenspielCons, des Dreieiecher Rollenspieltreffens bekannt ist. Obwohl unabhängig vom großen Bruder, beobachten wir natürlich sehr aufmerksam die Entwicklungen um den Messestandort Frankfurt. Jährlich steigende Besucherzahlen zeigen, dass der Con einen festen Platz in der phantastischen Event-Landschaft hat. BuCon 32 ist eine gemeinsame Veranstaltung des BuCon-Teams, des Science Fiction Treffs Darmstadt und des Jugendclubs WIRIC im Bürgerverein Buchschlag e.V., mit freundlicher Unterstützung des Science Fiction Clubs Deutschland e.V., sowie den Bürgerhäusern Dreieich.

Neben den geplanten sieben Programmschienen findet Ihr im großen Saal und im Foyer zahlreiche Infostände von Clubs, Klein- und Fanverlagen, sowie einzelner Autoren. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei verschiedenen Händlern preisgünstig noch bestehende Lücken in der eigenen SF- & Fantasy-Sammlung zu füllen.

Bereits am Abend zuvor, am Freitag (13.10.2017) findet das beliebte Vortreffen statt. Beginn des Beisammenseins ist gegen 20 Uhr. Den genauen Ort geben wir rechtzeitig hier auf dieser Homepage, auf Facebook und per Newsletter bekannt. Hier sind auch "last-minute"-Informationen der Veranstalter zu bekommen.

Der Haupttag des Cons beginnt am Samstag (14.10.2017) um 11 Uhr. Einlass ist um 10 Uhr. "Convention-Center" ist das Bürgerhaus im Dreieicher Stadtteil Sprendlingen (Fichtestraße 50), nicht weit südlich von Frankfurt. Ende der Veranstaltung ist gegen 19.30 Uhr nach Verleihung des BuCon Ehrenpreises. Zum Ausklang trifft man sich verschiedenen Sprendlinger Gaststätten.

Eine endgültige Programmübersicht gibt es zusammen mit dem Conheft und einer gut gefüllten Contüte an der Kasse (solange Vorrat reicht).