Beitragsseiten

Allgemeines!

Zum mittlerweile sechsunddreißigsten Mal laden wir alle Freunde und Freundinnen von Science Fiction & Fantasy zum zentralen Treffen der Phantastik-Szene am Buchmesse-Wochenende ein.

Wegen der Corona-Pandemie und den Einschränkungen bei Großveranstaltungen wird die 2021er Ausgabe, wie auch schon 2020, Online stattfinden. Demnächst mehr Infos hierzu.

Der BuCon ist eine Veranstaltung des Jugendclubs WIRIC im Bürgerverein Buchschlag e.V., mit Unterstützung des Science Fiction Treffs Darmstadt und den Bürgerhäusern Dreieich.

Der Haupttag des Cons beginnt am Samstag (23.10.2021) um 10 Uhr.

Eine endgültige Programmübersicht gibt es zusammen mit dem Conheft an der Kasse und natürlich hier auf der Homepage: Programm.


Corona

Liebe Freunde des BuchmesseCon. Die Corona-Pandemie lässt uns noch nicht in Ruhe und es sieht auch nicht danach aus, als ob im Oktober Massenveranstaltungen ohne Einschränkungen möglich sein werden.

Wir haben daher beschlossen, nach dem Erfolg der Onlineveranstaltung in 2020, auch in 2021 auf eine Präsenzveranstaltung zu verzichten und eine Onlineveranstaltung zu machen.

Wann?

Am 23. Oktober 2021 – Save the date! Details folgen.

Es wird daher auch nicht die gewohnte Bewerbungsphase ab 1.4. geben. Wir planen wieder eine Plattform für die Händler und Verlage und Online-Lesungen für die Autoren. Online haben wir theoretisch unbegrenzt Platz. Wie das mit der Anmeldung gehen wird, erfahrt ihr, wenn wir so weit sind. Wir behalten uns natürlich die Einschränkung vor, dass das Angebot zum BuCon passen muss, freuen uns aber auf sehr viele Anmeldungen. Stay tuned. Abonniert uns bei Facebook und Instagram und schaut auf der Website vorbei, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wir sehen und hören uns am 23. Oktober!

Liebe Grüße vom BuCon-Team, bleibt gesund!


Eintrittspreise

Achtung: Für die Online-Version in 2021 muss man natürlich keinen Eintritt bezahlen. Die nachfolgende Information gilt daher für dieses Jahr nicht.

Zunächst einmal der Hinweis, dass es bei uns für Besucher nicht notwendig ist, sich vorher anzumelden. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse, die Programmhefte auch. Um möglichst viele Programmpunkte genießen zu können und viel Zeit für Gespräche zu haben, lohnt es sich, rechtzeitig zum Programmbeginn zu kommen. Es ist natürlich auch möglich, erst später zu einem gewünschten Programmpunkt zu erscheinen.

Eintritt: 10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro (gegen Vorlage eines Nachweises; ebenfalls vergünstigt: Cosplayer, sowie Mitglieder des WIRIC).
Lesende Autor*innen (aktive Programmteilnehmer*innen) müssen keinen Eintritt bezahlen.


Mitmachen? Wissenswertes für Autor*innen.

Achtung: In der Online-Version 2021 gelten geänderte Regelungen.Wir planen wieder, Leseplätze auf unserem Discord-Server anzubieten. Wir planen auch einen Twitch-Stream, werden für diesen aber aktiv selbst Autoren anfragen. Details werden noch bekannt gegeben.

Die folgenden Absätze gelten für die Bewerbungsphase, wenn Präsenzveranstaltungen wieder möglich sein werden.

Unser Programm beinhaltet hauptsächlich Lesungen und Buchpräsentationen von Autor*innen des phantastischen Genres. Davon über 70 Panels in sieben Programmschienen. Sinnvoll ist natürlich, wenn es sich dabei um ein erschienenes Buch handelt, es bald herauskommt oder dass bereits einmal ein allgemein erhältliches Buch veröffentlicht wurde. Fanfiction müssen wir aus rechtlichen Gründen leider ausschließen, ebenso Werke, die im Konflikt mit der aktuellen Gesetzgebung stehen könnten.

tsorgelDa wir meistens mehr Nachfrage seitens der Autor*innen und Verlage nach Programmzeit haben, als zur Verfügung steht, müssen wir leider eine Auswahl treffen. Zusätzlich behalten wir uns vor, Programmplätze für prominente Autoren zu reservieren. Aber keine Sorge: Es sind viele Programmplätze, die für Verlage, Autorengruppen und Einzelautor*innen zur Verfügung stehen und wir bemühen uns, soweit möglich, zumindest die meisten Interessent*innen unterzubringen. Dabei geht es nicht nach dem Motto "Wer zu erst kommt...", sondern jede(r), der/die sich in der Frist von 1. April bis 30. Juni des aktuellen Con-Jahres mit dem Formular anmeldet, hat die gleichen Chancen. Anschließend stellt das Team anhand der eingegangenen Beiträge das Programm zusammen. Erst danach erhalten die ausgewählten Teilnehmer*innen weitere Informationen - bis dahin bitten wir um Geduld! Eine eventuelle Absage bedeutet, dass Du trotzdem noch auf der Warteliste stehst. Im Falle kurzfristiger Absagen kommen wir möglicherweise noch auf den/die eine(n) oder andere(n) zu. Es kann also durchaus der Fall sein, dass wir uns relativ kurzfristig vor dem Con noch einmal bei Dir melden. 

Hier geht es zur Anmeldung (Achtung: Funktioniert nur vom 1.4. bis 30.6.)

Bitte nicht böse sein, wenn es einmal nicht klappen sollte. Bewirb Dich einfach im nächsten Jahr noch einmal. Wir versuchen, allen Interessenten nach Möglichkeit eine Chance zu geben, denn auch wir sind bestrebt, unseren Besucherinnen jedes Jahr erneut ein attraktives Programm und viel Neues zu bieten.

Für sonstige Fragen haben wir ein ein allgemeines Kontaktformular.


Verkaufs- & Präsentationstische.

Achtung: In der Online-Variante gibt es keine Händlertische in dem Sinn, sondern es gelten andere Angebote. Nachfolgender Absatz gilt daher erst wieder für die Folgejahre:

dealerAlle "Aktiven" der Phantastik-Szene können sich gerne mit Präsentations- und Verkaufsständen beteiligen. Die Anmeldefrist ist wie bei den Autor*innen vom 1. April bis 30. Juni des aktuellen Con-Jahres. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls mittels eines Web-Forumlars. Seit 2014 können wir eine hohe Anzahl an Präsentationstischen anbieten und viele Interessenten unterbringen. Diese Möglichkeit wurde jedoch an eine amtliche Hürde gebunden: Alle Standbetreiber*innen müssen im Vorfeld verbindliche Angaben zu ihrer Person und zum Angebot machen, die wir dem örtlichen Ordnungsamt melden müssen. Du wirst daher im Vorfeld einen Fragebogen und eine Rechnung erhalten. Die Pflichtangaben und die Bezahlung im Voraus sind unabdingbar für die Con-Teilnahme. Es gibt keine Tische für Nachzügler*innen und alles muss genau so aufgebaut werden, wie es gemeldet wurde. Da gibt es keinen Spielraum für Diskussionen.

Hier geht es zur Anmeldung (Achtung: Funktioniert nur vom 1.4. bis 30.6.)

Die Tarife für die Tische sind für 2020 folgendermaßen gegliedert:

1 Tisch privat = 27,- Euro incl. USt (Eintritt für eine Person Standpersonal INKLUSIVE)

1 Tisch gewerblich = 40,- Euro incl. USt (Eintritt für eine Person Standpersonal INKLUSIVE)
2 Tische gewerblich = 80,- Euro incl. USt (Eintritt für zwei Personen Standpersonal INKLUSIVE)
3 Tische gewerblich = 120,- Euro incl. USt (Eintritt für drei Personen Standpersonal INKLUSIVE)

Der Tisch "privat" gilt nur für Autor*innen, die keinen Gewerbeschein haben. Alle anderen Angebote werden als gewerblich gezählt.

Sonderfall: Mehr Tische oder bestimmte Ausstellungsflächen: Bitte anfragen!

Die Tische haben eine Größe von 120 x 70 cm. Bitte an eine Tischdecke und ansprechende Dekoration denken. Schließlich kauft das Auge mit!

Wie Du siehst, rechnen wir pro Tisch mit einer Person als Standpersonal und halten dies für angemessen. Du bist/Ihr seid nicht so viele? Bringe einfach noch eine(n) Freund*in mit, sonst verfällt der freie Eintritt! Beachte bitte auch, dass lesende Autor*innen sowieso keinen Eintritt bezahlen und bringe ggf. noch eine weitere Person mit...

Für Fragen haben wir ein ein allgemeines Kontaktformular. Ansonsten geht es hier zur Anmeldung.


Anzeigen im Programmheft

Achtung: Für die Online-Variante in 2021 ist kein gedrucktes Programmheft vorgesehen. Nachfolgende Informationen gelten damit erst wieder für die Folgejahre:

Bereits seit 2018 haben wir ein eigenes Programmheft mit der Möglichkeit, Anzeigen dort zu schalten. Das Programmheft hat eine handliche ca. DIN A5-Größe, erscheint in einer Auflage von mindestens 1.000 Stück und ist unverzichtbarer Begleiter für alle BuCon-Besucher*innen.

Anzeigenpreisliste für 2020:

Ganzseitige Anzeige im Programmheft: 80,- € (incl. USt)
Halbseitige Anzeige im Programmheft: 50,- € (incl. USt)

Besondere Werbepakete und/oder spezielle Platzierung auf Anfrage. Bitte schreibe an marketing @ buchmessecon.de!

Redaktionsschluss ist der 31.8..

Wichtig: Es gibt keine Con-Tüten für die Flyer mehr, da auch wir einen Beitrag für den Umweltschutz leisten möchten. Bitte gebt kein Geld für den Druck von Flyern aus, sondern nutzt die Möglichkeit einer Anzeige im Programmheft! Wer möchte, kann an den Händlertischen trotzdem Drucksachen herausgeben, aber wild ausgelegte Flyer werden von unseren Helfer*innen entfernt.


Sonstige Kooperationen?

Du hast Ideen, wie Du über Conheft und Beilagen hinaus mit uns kooperieren möchtet? Schreib uns an... wir haben für sinnvolle Vorschläge immer ein offenes Ohr! Es gibt sicher viele Möglichkeiten, mit uns zusammenzuarbeiten.