Waechter Chroniken Die Koenigin von MesothHenning Mützlitz / Christian Kopp (Hrsg.)

Lesung „Wächter-Chroniken“ (Papierverzierer Verlag)

Infos zur Lesung:

Der Kontinent Camotea befindet sich am Scheideweg zwischen Aufbruch und Verharrung. Seine Jahrtausende alten Zivilisationen werden durch Gefahren von innen und außen erschüttert. An der Schwelle zu einem neuen Zeitalter drohen die Reiche unter sozialen Spannungen, religiösen Konflikten und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu zerreißen. Die Ritterorden von Valdora müssen sich der Herrschaft eines Großkönigs unterwerfen, reformatorische Sekten predigen von Veränderung und Befreiung, im Großreich Yamar erheben sich Magier und Beschwörer über die herrschenden Harane, und in den freien Städten an den Küsten kämpfen Potentaten, Händler, Söldner und Luftschiffpiraten um Macht und Einfluss.

Im Verborgenen wächst eine weitere Bedrohung heran, die Camotea und die gesamte Welt Caldris in die Verdammnis reißen könnte. Die Jünger des Göttersohns Vandra schüren die Konflikte in den Reichen Camoteas und entfachen weitere Brandherde. Durch Lügen, Intrigen und finstere Machenschaften trachten diese Anhänger eines uralten Pantheons danach, das kommende Zeitalter ihren Gottheiten zu unterwerfen.

Gegen diese Gefahr kämpfen allerorten in Camotea Menschen an, die sich als „Wächter der letzten Pforte“ bezeichnen. Sie haben ihr Leben dem Kampf gegen die Diener Vandras verschrieben.

An der High-Fantasy-Anthologie „Wächter-Chroniken“ sind elf Autor/innen beteiligt, darunter bekannte Namen aus der deutschen Rollenspielszene wie Judith und Christian Vogt, Christian Lange und Stefan Schweikert (u.a. Romane für Das Schwarze Auge).

Vier Novellen und sechs Kurzgeschichten erweitern den Kosmos des Ende 2014 von Henning Mützlitz und Christian Kopp veröffentlichten Romans Wächter der letzten Pforte unter dem Eindruck einer finsteren Bedrohung in einer Welt der Umbrüche und des Wandels. Eine Vorkenntnis des Romans ist zum Lesen der Anthologie nicht notwendig – jede Novelle und Kurzgeschichte dient als eigener Startpunkt in die spannende Welt der Wächter-Chroniken.

In der Lesung stellen Henning Mützlitz und Christian Kopp das Konzept und die Hintergrundwelt der Wächter-Chroniken sowie die Novelle Die Königin von Mesoth vor, daneben lesen Judith und Christian Vogt und Christian Lange aus ihren Beiträgen zur Anthologie.

Infos zu den Autoren:


Henning MuetzlitzWchter Christian KoppHenning Mützlitz, geboren 1980, lebt als freiberuflicher Journalist und Autor in Herzogenaurach. Er schreibt phantastische und historische Romane.
Christian Kopp ist Lehrer mit den Fächern Deutsch und Geschichte. Gemeinsam veröffentlichten sie die Fantasy-Romane Das Zepter des Horas (DSA) und Wächter der letzten Pforte (3. Platz „Bester Roman“ DPP 2015).


Wchter Christian VogtJudith VogtJudith und Christian Vogt leben in Aachen und haben eine Vielzahl an Romanen, Kurzgeschichten und Rollenspielpublikationen veröffentlicht. 2013 und 2014 gewannen sie den DPP mit Die zerbrochene Puppe (Roman) sowie Eis&Dampf (Anthologie).


Christian Lange

Wchter der letzten Pforte Packshot

Christian Lange stammt aus Magdeburg und hat mehrere Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht. Für seinen Beitrag in der Anthologie Karl – Das Leben eines Großen erhielt er den Homer - Preis für historische Literatur 2015.

Viele weitere Informationen zu den Wächter-Chroniken und ihren Autoren finden sich im Internet auf www.waechterchroniken.wordpress.com und www.facebook.com/waechterchroniken